Utilizziamo i cookie per essere sicuri che tu possa avere la migliore esperienza sul nostro sito web. Maggiori informazioni.

RADAR X TAR 3D

 




Im Jahr 2006 kündigt Oerlikon Contraves, dass das Design und die Entwicklung der neuen dreidimensionalen Radar, genannt X-Tar 3D, abgeschlossen ist und wird auf dem Display zum ersten Mal auf der Eurosatory des gleichen Jahres sein.
Es ist ein Radar-Station zur Erkennung und automatischen Verfolgung kleine schnelle Ziele sowohl in der Luft und auf der Oberfläche, die die Waffe zugeordnet eine schnelle und äußerst präzise überlappen Linse bereitstellt.
Dank seiner modularen Bauweise, Größe und Gewicht, eignet sich für die Installation auf mobilen Plattformen zu lesen.
Das Radar ist in verschiedenen Versionen erhältlich, je nach Anwendung, die in der Regel sind die folgenden:

VSHORAD Gefechtsstand
X-Tar 3D-S-und M-Versionen mit 25 km und 30 km jeweils als Reichweite, optimiert als Hauptsache Sensor für einen Ort VSHORAD Warnung, Steuerung und Kontrolle von Waffen zu bedienen.

SHORAD Gefechtsstand
X-Tar 3D-L ist optimiert, um aufmerksam zu machen und Koordinatensysteme SHORAD (Rakete oder ballistischen Waffen gemischten Konfiguration) im Bereich verteidigt werden eingesetzt, und das bietet eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit der Entdeckung in einer Entfernung bis zu 45 km.

 

 

Copyright © - CARLO BARDELLI - Via Trieste 84 - 28066 Galliate (NO)

P.IVA 08242880154 - Tel. +39 347 970 5732