Utilizziamo i cookie per essere sicuri che tu possa avere la migliore esperienza sul nostro sito web. Maggiori informazioni.

FH70

 




Die Kanone / Haubitze FH-70 155mm war ein tri-nationalen, mit Deutschland, Großbritannien und Italien, die sich zusammengeschlossen haben, um die Waffe zu entwickeln.
Die gesamten Bedürfnisse der Teilnehmer wurde jeweils bei 212, 164 und 70 Kanonen definiert.
Diese leistungsstarke Artilleriewaffe Kaliber 155 mm, mit einer maximalen Reichweite von 24 km und 30 km mit Standard-Munition Munition mit sich selbst generierenden.
Es hat auch einen Hilfsmotor (VW 2000 ccm Benzin, Geschwindigkeit von 16 km / h) für kleine Bewegungen, die für kurze Strecken oder für einen schnellen Start Position, auch die Gesamtmasse gegeben.
Wenn Großbritannien war die Führung Landes für die Entwicklung der Basisversion (gezogen) werden, Deutschland zu sein selbstfahrende hatte, rief SP-70 und basiert auf einem Turm auf dem Rumpf des Tanks installiert. Vielleicht sind die Probleme mit dieser besonderen Anordnung, ein negatives Selbstbild Katapult sowie der Motor wieder (dort sollte das Fach des Kampfes sein), und die hohen Kosten, schob Deutschland, um das Programm, das 1987 endete verlassen.

Zusätzlich zu den drei ursprünglichen Partnern wird die Waffe als auch Japan, Saudi-Arabien und Malaysia eingesetzt.

 

 

Copyright © - CARLO BARDELLI - Via Trieste 84 - 28066 Galliate (NO)

P.IVA 08242880154 - Tel. +39 347 970 5732